Überprüfen von fremden Übersetzungen

 

Wichtige Dokumente, besonders juristisch relevante Texte, z.B. Vertragstexte, behandelt man meist sorgfältiger. Wenn Sie einen bereits fertig ins Russische oder Englische übersetzten juristischen Text vor sich liegen haben, ihn aber vorsichtigerweise noch einmal auf seine Richtigkeit überprüfen lassen möchten, dann kann ich Ihnen ein Überprüfungsangebot machen. In solchen Fällen arbeite ich eng mit Muttersprachlern zusammen. Wir achten dann zusammen nicht nur auf sprachliche Fehler, sondern auch auf die Qualität von Formulierungen und - ähnlich wie bei Werbetexten - auf unerwünschte Assoziationen, die ein gengnerischer Anwalt als Ausgangspunkt für von Ihnen unerwünschte und nicht beabsichtigte Interpretationen nehmen könnte. Nach einer derartigen Überprüfung können Sie auschließen, dass sich in den übersetzten Text unabsichtlich juristische "Falschaussagen" eingeschlichen haben.

 

Werbetexte überprüfen zu lassen, kann sich ebenfalls lohnen. Selbst ein richtig übersetzter Text könnte beim fremdsprachlichen Leser ungewollte Assoziationen hervorrufen, die ihn amüsieren oder die negative Gefühle entstehen lassen könnten. Hier hilft es nur, wenn ein Muttersprachler die vorgelegten Werbetexte überprüft. Nur ein Muttersprachler kann ungewollte und kontraproduktive Assoziationen auschließen..

 

Sonderfall:  Fremdübersetzungen juristischer Texte

Hier bin ich relativ oft dann tätig, wenn von der Richtigkeit der Übersetzung die Rentabilität von Großprojekten abhängt.

Dabei ist relativ oft zu beobachten, dass russisch-sprachige Partner Vertragstexte in zwei Sprachen vorschlagen (Deutsch/Russich oder Englisch/Russisch). Leider zeigt die Erfahrung, dass in manchen Vertragsdokumenten die englische (oder deutsche) Version in Ordnung ist, aber im russischen Text gelegentlich Fehler zu Lasten westlicher Partner zu finden sind. Wenn laut Vertrag dann neben dem deutschen oder englischen Text auch der russische Text verbindlich ist, kann das für den westlichen Partner sehr teuer werden. Hier kann ich effektiv bei der "Fehlersuche" helfen !

Hintergrund:

Bei Großprojekten werden Verträge oft in zweisprachig-zweispaltiger Ausfertigung auf einem Dokument unterschrieben. In solchen Fällen gelten meist beide Sprachen als verbindlicher Vertragstext, wenn im Vertragstext nichts Anderweitiges festgelegt ist.

Meine Sprachen: Deutsch, Russisch und Englisch